Suche:
0
  • Es sind keine Produkte im Warenkorb
 

Wandverkleidung – so geht’s

In vier Schritten zur Altholz Wandverkleidung

Mit etwas Geschick und der richtigen Vorbereitung sind Altholz Wandpaneele im Handumdrehen montiert. Alle wichtigen Informationen zur Vorbereitung und Montage finden Sie außerdem als Installationshilfe in Ihrem Paket.

Was Sie zur Vorbereitung über Holz wissen sollten

Holz atmet und arbeitet. Aufgrund dieser typischen Holzeigenschaften raten wir davon ab, die Altholz Wandpaneele mit doppelseitigem Klebeband direkt an die Wand zu kleben. Da Sie einen tragfähigen und glatten Untergrund benötigen, empfehlen wir Ihnen, die Altholz Wandpaneele auf einer glatten Holzplatte als Untergrund anzubringen. Diese können Sie anschließend an die Wand schrauben.

Benötigtes Material & Werkzeug

Dieses Material und Werkzeug benötigen Sie zur Montage von Altholz Wandpaneelen:

Holzplatte aus Holzfachhandel

Klebestreifen / Kleber

Bleistift

Wasserwaage

Maßstab

Säge

Wandverkleidung – so geht’s

1. Wandfläche abmessen
Messen Sie Ihre gewünschte Wandfläche ab und sägen Sie Ihren Untergrund entsprechend zu. Oder lassen Sie in einem Holzfachhandel Ihren Untergrund in der gewünschten Größe anfertigen.

2. Wandverkleidung vorbereiten
Positionieren Sie die Wandpaneele indem Sie diese einfach ineinander stecken und auf dem Untergrund anordnen. Sägen Sie die Enden so ab, dass sie bündig mit dem Untergrund abschließen.

3. Wandpaneele aufkleben
Nun können Sie Ihre Wandpaneele auf dem Untergrund aufkleben. Arbeiten Sie dabei von oben nach unten.

4. Wandverkleidung anbringen
Bringen Sie mit Schrauben an jeder Ecke die Wandverkleidung an ihrer Wand an. Alternativ können Sie diesen Schritt auch dem dritten Schritt vorziehen und die Paneele erst an der bereits montierten Wand aufkleben.

Anleitung drucken
Schneller Versand
Unkomplizierte Montage
Individuelles Wanddesign
Außergewöhnliches
Interior Design

Dies gilt es zu beachten

Wenn Ihre Wand frisch gestrichen ist, sollten Sie mindestens drei Tage mit der Montage warten bis der Untergrund trocken ist

Altholz Wandpaneele sind für die Wand- und Deckengestaltung, die Raumtrennung, den Möbel- und Objektbau im Innenbereich geeignet

Nach Erhalt Ihrer Altholz Wandpaneele sollten Sie dem Holz ca. drei Tage Zeit lassen sich zu akklimatisieren, bevor Sie diese an der Wand anbringen

Bei unfachmännischer Handhabung kann es bei der Montage zu Schäden am Holz kommen. Wir empfehlen daher 10% mehr Ware zu bestellen, um eventuellen Verschnitt zu berücksichtigen

Altholz Wandpaneele sind in individueller Handarbeit gefertigt und weisen natürliche Fehler auf wie verwachsene Knoten, Rinde, Risse – diese sind zum Teil auch gewollt und erwecken einen einmalig rustikalen Eindruck

Häufige Fragen

Fertig ist Ihre Altholz Wandverkleidung.

FRAGEN ZUR WANDGESTALTUNG
MIT ALTHOLZ WANDPANEELE?

Rufen Sie uns an unter 07157 / 7370 – 28
oder schreiben Sie uns eine Email an info@altholzwand.de

»Hat alles prima geklappt, Lieferung und Montage. Danke für die tolle Beratung.«

- Jürgen aus Sindelfingen

»Super Service. Rückfragen wurden kompetent beantwortet, mit dieser Hilfe hat die Montage keine Probleme gemacht. Das Ergebnis ist super!«

- Wolfgang aus Wannweil

»Ich habe mich für die Holzverkleidung 'Villa Kunterbunt' entschieden und fühle mich wie Pippi Langstrumpf. Ich habe den Montage-Service genutzt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.«

- Denise aus Stuttgart

»Schöne Verarbeitung - mein Mann ist Tischler, den konnte ich sofort überzeugen. Unser Küchentresen ist jetzt ein richtiger Hingucker in unserer Wohnung.«

- Nora aus Potsdam

»Unglaublich, was die Holzverkleidung mit meinem Esszimmer gemacht hat. Ich liebe das Gefühl jetzt etwas Natur in meinem Zimmer zu haben. Es wird dadurch einfach gemütlicher.«

- Katja aus Herrenberg

Was unsere Kunden sagen